Kategorie: Berichte

Die neunjährige Lendita

Kinderschicksale in Deutschland
Immer, wenn die Medien über schreckliche Katastrophen aus den ärmsten Ländern dieser Erde und über unfassbare Armut berichten, zeigen wir uns betroffen, können das Elend kaum fassen. Am meisten berührt uns die Not der Kinder in der Dritten Welt.
Gern spenden wir dann. Die Deutschen sind ein spenden freudiges Volk, besonders in der Weihnachtszeit. Das ist auch gut so. Aber die Ärmsten der Armen leben weit von uns entfernt. Das Interesse an ihnen sinkt, wenn das Medieninteresse abflaut.
Und das ist nicht gut so. Aber warum sind wir oftmals so blind gegenüber der unsäglichen Not vieler Kinder in unserer Gesellschaft?

Weiter lesen ..

Die Kinder meiner Afrika Reise

Die Erfahrungen auf meiner Afrika Reise machte ich im letzten Jahr, ca. zu der Zeit als in Deutschland der Große Klimagipfel war. Mein Reiseziel war ein kleines Liebliches Dorf in Afrika, als ich dort ankam empfingen mich ein par Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und einige Dorfälteste die ca. zwischen 80 und 87 Jahren waren, aber auch sehr viele Frauen die mich freudig umgaben.

Die größte Freude aber schienen die Kinder zu haben, die kleinsten kamen mit kleinen Armbändern die Sie aus Gänseblümchen gebastelt haben. Ich war überrascht von der Art und Weise wie die Menschen mich als Wildfremden empfangen, es war wie eine Große Familien Feier nur das ich nicht zur Familie gehörte, es hat mich wirklich zum nachdenken gebracht. Die Umgebung im Dorf war sehr nett, es war alles sehr mit Pflanzen umgeben und wirkte eher Grün als der verlassenen Grau/Gelbe Orten der sich in meinen Visionen durch meine Vorstellungen von Afrika bahnte.

Weiter lesen ..

ChildX – Für die Kinder dieser Welt

Willkommen auf ChildX.de! Unser Blog Projekt befasst sich mit den schwachen Menschen wie Kindern, Jugendliche und Arme Menschen und unsere Vision ist es mit diesem Blog Projekt ein Stück beizutragen die Welt zu verbessern und ein gemeinsamer Traum ist das eines Tages jeder Mensch auf dieser Erde, unter den gleichen Voraussetzungen leben kann.
In Zeiten wie diesen, mit modernen Technologien, Innovationen und dem Wissensschatz, dass sich in den verschiedenen Nationen im Laufe der Jahrtausende angesammelt hat, kann es einfach nicht möglich sein, dass so viele Menschen weltweit selbst heute noch unter Hunger und Armut leiden!
Unser erstes Ziel nach dem Aufbau von ChildX wird es sein, den Waisenkindern dieser Welt einen Platz zum Wohnen und Essen, ein Ort zum Spielen und vor allem ein Ort zum leben zu bieten, an dem die Kinder dieser Welt lernen und leben können. Natürlich ist das nur möglich, wenn alle Menschen in den reichen Ländern etwas abgeben von ihrem Glück, wobei wir den Blick auf die eigenen Kinder hier vor Ort in Deutschland auch nicht verschliessen werden.

ChildX ist ein Blog Projekt, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat u.a über Projekte zu berichten, aber auch verschiedene Organisationen und Projekte unter die Lupe zu nehmen z.b ob die Spenden effektiv genutzt werden oder ob 80% in der Verwaltung versickern.

Wieso Waisenkinder?

ChildX für Waisenkinder Natürlich können wir als Menschen nur unseren Visionen folgen und uns diese als Festes Ziel immer wieder vor Augen halten, damit wir diese Visionen eines Tages auch umsetzen können.
Es gibt so viel Leid auf dieser Erde, doch gerade Waisenkinder trifft es am härtesten, da sie oft schon sehr Früh ihre Familie verloren haben, manche sind sogar durch den Krieg zu Waisen geworden, und leben meist schon seid langer Zeit in Flüchtlingslagern oder Kinderdörfern.
Wie können wir als Menschen also beruhigt schlafen, wenn wir doch wissen, dass auf der anderen Seite dieser Erde, Kinder ihre ganze Familie verlieren und zu dem noch Hungern verfolgt werden und Frieren!? Ich denke es spricht von Menschlichkeit, dass wir zuerst an die Kinder dieser Welt denken, bevor wir weitere Ziele anstreben können. Unser erstes Ziel ist es: Wenigstens schon einmal den Kindern dieser Welt einen Ort zum leben zu bieten, an dem Sie essen, lernen und leben können.

Weiter lesen ..