UNICEF

Das UNICEF (engl. United Nations International Children’s Emergency Fund) ist ein Kinderhilfswerk der Vereinigten Nationen. Gegründet wurde es am 11. Dezember 1946, um Kindern in ganz Europa eine Hilfestellung geben zu können. Kinder werden vom UNICEF in Gesundheit, Bildung, Ernährung durch Spenden unterstützt.
UNICEF schaffte es im April 2008, Schulen in Süd-Sudan mit Lehrmitteln zu versorgen.
Seit 2005 unterstützt das UNICEF im Irak das „Beschleunigte Lernprogramm“.
Junge Menschen erhalten eine zweite Chance, am Unterricht teilzunehmen und einen Schulabschluss zu machen.

Es ist sehr wichtig, armen Menschen in Sudan bzw. im Land Afrikas zu helfen.
Dort leiden die Menschen an Hunger, und es geht Ihnen richtig schlecht.
Sie haben nicht genug Geld zum Leben, dadurch, sterben in Afrika viel mehr Kleinkinder, dies versucht das UNICEF zu verhindern, jedoch ist es schwierig. Da in Afrika sehr viele Menschen leben, und die meisten einer dringenden Hilfestellung bedürfen, ist fast jede kleine Spende, nur „ein Tropfen auf den heißen Stein“.
Die Leute müssten mehr Verständnis dafür zeigen, dass es sehr arme Leute auf der Erde gibt.
Jedoch ist heutzutage jeder nur auf sich selbst ausgerichtet.
Meist helfen nur sehr reiche Leute, und spenden etwas an das UNICEF.
Ein starker Zusammenhalt ist für die Menschen dort natürlich sehr wichtig.
Denn wer in so einer Notlage ist, wie diese Leute, für den ist ein Zusammenhalt sehr wichtig.
„Zusammen ist man stärker“, so heißt ein deutsches Sprichwort.
Spenden ist menschlich. Jeder Mensch, ob reich oder arm, ist der Bibel nach, gleichberechtigt!
Ein armer Mensch hat genau dieselben Rechte, wie ein Reicher.
Der Einzige Unterschied zwischen reich und arm, liegt im materialistischen Sinn.
Früher dachte man Geld ist nicht so wichtig, da das Leben und die Zufriedenheit eine viel wichtigere Rolle spielen, als das Geld. Ein deutsches Sprichwort sagt: „Geld allein macht nicht glücklich“.

Trotzdem geht es nicht, ohne Geld. Und nur mit Glück kann man nicht leben!
Man braucht einfach Geld, um heutzutage zu überleben.
Sämtliche Produkte in allen Läden, alles wird teurer, die Preise steigen, und die Kinder in Afrika bleiben immer noch so arm. Die Menschen leben dort in einer wirtschaftlichen Katastrophe. Die Löhne sind sehr gering.
Kinder gibt es sehr viele, Lehrstellen nur wenige.

Tortz allem ist UNICEF ein hart umstrittenes Thema da UNICEF jetzt sogar die Lizenz entzogen wurden können wir derzeit leider nur von UNICEF abraten!

Antwort schreiben

Du musst eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben