Kategorie: Prominente

Dr. Martin Luther King

Visionär des Friedens

Martin Luther King wurde am 15. Januar 1929 in Atlanta (Georgia) als Sohn schwarzer Eltern geboren und erlebte schon von Kind auf die Rassendiskriminierung und Ungerechtigkeiten, denen die schwarze Bevölkerung besonders in den Südstaaten der USA ausgesetzt war. Martin Luther King setzte sich schon in jungen Jahren für die Gleichberechtigung der Menschen aller Hautfarben ein und sah in dem Inder Mahatma Gandhi, der mit dem gewaltlosen Widerstand die Unabhängigkeit Indiens von der britischen Herrschaft erreicht hatte, sein großes Vorbild.

Weiter lesen ..

Familie Smith

Die Familie Smith, bestehend aus den beiden Schauspielern Will Smith und Jada Pinkett Smith, leistet nicht nur brillante Arbeit für Film und Fernsehen, sondern zeichnet sich darüber hinaus auch noch durch bestechende Warmherzigkeit, sowie vorbildlicher Nächstenliebe aus. So engagieren sich die Eheleute Smith vor allem durch ihre eigene gemeinnützige Stiftung, der „Will and Jada Smith Family Foundation“. Die Familie Smith macht damit ein richtungweisendes Beispiel für Prominente, die Ruhm und Reichtum gezielt für soziale Projekte nutzen, aus.

Weiter lesen ..

Kylie Minogue

Am 28. Mai 1968 erblickte Kylie Minogue in Melbourne das Licht der Welt. Die aus einfachen Verhältnissen stammende Sängerin, Schauspielerin und Stilikone beglückt seit jeher die Welt mit Charity Organisationen und Hilfe für die Ärmsten der Armen.Kylie Minogue ist eines der beispiellosesten Künstlerinnen, die nicht nur ihre Karriere, sondern auch Menschlichkeit im Blick haben. Schon seit den 80er Jahren, in denen die Gutaussehende Australierin ihren ersten Auftritt in der Seifenoper „Neighbours“ hatte, ist die damals noch Schauspielerin erfolgreich und setzt sich für wohltätige Zwecke ein.

Weiter lesen ..

Ulrich Wickert

Ulrich Wickert wurde am 2. Dezember 1942 im japanischen Tokio geboren. Schon in seiner Kindheit kam er viel in der Welt herum. So lebte er nach einigen Kindheitsjahren in Heidelberg später dann sogar in Paris und ging dort auch zur Schule. Bereits als 14-jähriger berichtete er in der Rhein-Neckar-Zeitung über den Eiffelturm und gab somit einen sehr frühen Einstand in die journalistische Welt.

Nach dem Abitur studierte Ulrich Wickert in Bonn Politikwissenschaften und Jura und ging danach mit einem Stipendium in die USA. Er erlangte sein juristisches Staatsexamen und begann nach einer kurzen Tätigkeit als Hörfunkautor seine Arbeit als Redakteur bei der politischen Sendung „Monitor“ in der ARD.

Weiter lesen ..

Che Guevara

Ernesto Rafael Guevara de la Serna, den meisten eher als Che Guevara bekannt, war wohl der bekannteste Revolutionär der heutigen Zeit. Sein Leben lang setzte er sich unter als Politiker und Guerillakämpfer für seine Ziele und Ideen ein.
Geboren wurde Che Guevara am 28. Juni 1928 in der argentinischen Stadt Rosario. Aufgrund einer Asthmaerkrankung konnte er keine öffentliche Schule besuchen, als sich seine gesundheitliche Verfassung besserte, suchte er daher umso mehr soziale Kontakte, besonders zu Menschen aus den Armenvierteln, obwohl Che selbst in einer wohlhabenden Familie aufwuchs.
Che Guevara, der die miserablen Zustände der unteren Gesellschaftsschichten durch viele seiner Freunde erst im frühen Jugendalter Kennerlernte, empfand die gesellschaftlichen Ungleichheiten als alarmierend und fatal, so wurde schon früh der Grundstein für seine politische Entwicklung gelegt.

Weiter lesen ..